Explodierende Strompreise? Lichtcontracting ist die Rettung!

Explodierende Strompreise? Lichtcontracting ist die Rettung!
Images
  • Von deutschewhiskybrenner
  • 274 Ansichten

07.02.2022 – 11:50

CONLED Lichtcontracting GmbH

Bremerhaven (ots)

Worum es geht: Beleuchtungssanierung per Lichtcontracting spart jetzt mehr Geld denn je - Hilfe für Unternehmen kommt aus Bremerhaven, auch für mehr Nachhaltigkeit und CO2-Reduktion

"Wir schalten jetzt stundenweise Maschinen ab, erzählen uns Kunden. Nicht wenige Unternehmen geraten aufgrund der explodierenden Strompreise in Schwierigkeiten. Genau hier helfen wir", erzählt Jandirk Ebel, Geschäftsführer der CONLED Lichtcontracting GmbH. "In diesem Jahr ist die Nachfrage so groß wie nie, denn es ist kein Geheimtipp mehr, dass man durch Contracting bei der Installation einer neuen Beleuchtungsanlage keine Investitionen hat, aber hohe Einsparungen erzielt. Und auch der Vorteil der CO2-Reduktion ist absolut attraktiv und sogar förderfähig."

Von Bremerhaven aus sorgt CONLED in der gesamten DACH-Region dafür, dass Industriebetriebe, Konzerne, Werften und KMUs mit großen Hallen durch eine neue LED-Beleuchtungsanlage einen großen Teil ihrer Energiekosten einsparen. Der finanzielle Vorteil wird möglich durch das Lichtcontracting. Das heißt, CONLED übernimmt Planung, Kauf, Montage und Wartung der LED-Beleuchtungsanlage, die die Kunden lediglich zu einer festen Contractingrate für 10 Jahre nutzen. "Die Liquidität bleibt den Firmen komplett erhalten und die monatliche Contracting-Rate liegt unter den jetzigen Energiekosten, das können wir vertraglich garantieren. Beides ist unglaublich wichtig für viele Firmen, denen 2022 die Kosten über den Kopf wachsen, ohne dass sie Produktion oder Fertigung anhalten können."

Studie: "Höchstes CO2-Sparpotenzial liegt im Licht"

Explodierende Strompreise? Lichtcontracting ist die Rettung!

Neben den Kosten-Einsparungen können die Firmen durch das Umrüsten auf umweltfreundliche LED-Beleuchtung ihren Auflagen zu CO2-Einsparungen nachkommen. Die neue deutsche Regierung hat zum Ziel, bis 2045 eine treibhausgas-neutrale Industrielandschaft in Deutschland zu erreichen. Dafür leistet die Beleuchtungssanierung einen bisher noch unterschätzten Beitrag. Allein CONLED-Kunden haben inzwischen fast 100.000 Tonnen CO2 eingespart, nur dank der neuen LED-Beleuchtung. Dieser Einsatz für Klimaschutz und Nachhaltigkeit wird von öffentlicher Hand durch die BEG EM-Förderung belohnt. Seit einem Jahr können Contractingverträge mit diesem nicht zurückzahlbaren Zuschuss gefördert werden. Das Angebot von CONLED erfüllt sämtliche Voraussetzungen für die Auszahlung der Förderung. Das Unternehmen übernimmt von der Antragstellung bis zur Zuteilung die gesamte Abwicklung für maximale Förderungszuwendungen von bis zu 40% der Contractingsumme und gibt sie an die Kunden weiter.

Jandirk Ebel berichtet weiter: "Um CO2 zu reduzieren wird oft nur an den Herstellungsprozess gedacht. Fakt ist, 15 Prozent der gesamten Stromkosten in Deutschland werden für Beleuchtung gebraucht, jährlich 206 Terrawattstunden Strom. Rund 63 Prozent davon entfallen auf die Sektoren Industrie, Gewerbe, Handel und Dienstleistungen. Durch eine flächendeckende Umrüstung aller herkömmlichen Lichtquellen auf LED ließe sich der CO2-Ausstoß hierzulande um 13 Millionen Tonnen jährlich reduzieren. Diese Vorteile sind noch nicht in allen Köpfen angekommen, obwohl sie auch in Hinblick auf die CO2-Bepreisung relevant sind. Laut einer aktuellen Studie des Fraunhofer-Instituts für System- und Innovationsforschung ist bei knapp zwei Dritteln der befragten deutschen Unternehmen noch überwiegend veraltete Beleuchtungstechnik im Einsatz. Nur 18 Prozent haben bislang mehr als drei Viertel ihrer Beleuchtung mit LED-Technologie ausgestattet. Diese Zahlen machen klar, wo ein enormes Einsparpotenzial liegt - bezogen auf CO2-Verbrauch und Energieeinsparung."

Mehr Informationen zum Frauenhofer-Institut und zur Studie erhalten Sie hier:

https://ots.de/f83JF9

Service & Info:

Interessierte Unternehmen können eine kostenlose Analyse ihres Einsparpotenzials und der Nutzung der Förderzuschüsse auf www.conled.de bekommen. Für sein Lichtcontracting-Angebot wurde CONLED 2020 als deutscher TOP 100 Innovator ausgezeichnet. Jandirk Ebel hat das Licht-Contracting 2010 in Deutschland maßgeblich mit ins Leben gerufen und gehört seitdem mit CONLED zu den Marktführern seiner Branche.

Pressekontakt:

presse@conled.deChristiane BlenskiCONLED ZENTRALEBismarckstraße 6327570 Bremerhaven+49(471) 309428 -0

Original-Content von: CONLED Lichtcontracting GmbH, übermittelt durch news aktuell