Feuerlöscher entsorgen: Das musst du beachten - Utopia.de

Feuerlöscher entsorgen: Das musst du beachten - Utopia.de
Images
  • Von deutschewhiskybrenner
  • 228 Ansichten

Feuerlöscher musst du nach Gebrauch entsorgen. Das gleiche gilt, wenn sie ihr Ablaufdatum erreicht haben. Wir erklären dir, worauf du bei der Entsorgung achten solltest.

Auch wenn es in Deutschland nicht verpflichtend ist, einen Feuerlöcher zu besitzen, rettet er im Zweifelsfall Leben. Eine regelmäßig durchgeführte Wartung ist dabei Vorraussetzung. Ist diese gegeben, musst du Feuerlöscher nach 20 bis 25 Jahren austauschen. Nach dieser Zeit kann das Material der Druckgeräte schwach werden. Im schlimmsten Fall können Feuerlöscher explodieren, wenn sie nicht fachgerecht entsorgt werden.

Doch nicht nur abgelaufene Feuerlöscher solltest du entsorgen. Auch benutzte Feuerlöscher musst du wegwerfen. Besonders ältere Modell enthalten häufig umweltschädigende Löschmittel. Somit ist es besonders wichtig, dass du sie nicht unachtsam wegwirfst.

Feuerlöscher entsorgen: Das musst du beachten - Utopia.de

Alte Feuerlöscher gehören keinesfalls in den Hausmüll. Unterdessen gibt es viele Anbieter, die umweltfreundliche Feuerlöscher anbieten. Solltest du dir einen neuen Feuerlöscher kaufen, empfehlen wir dir, auf ein umweltfreundliches Modell zurückzugreifen. Doch auch diese musst du fachgerecht entsorgen. Zumal du nur so sicher gehen kannst, dass die einzelnen Bestandteile des Feurlöschers bestmöglich wiederverwertet werden.

Feuerlöscher entsorgen: Diese Möglichkeiten gibt es

Weiterlesen auf Utopia.de:

** mit ** markierte oder orange unterstrichene Links zu Bezugsquellen sind teilweise Partner-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös. Mehr Infos.

Gefällt dir dieser Beitrag?

64Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: Gewusst wie Müll Recycling

HOL DIR DEN UTOPIA NEWSLETTER