Destiny 2: Wartungsarbeiten am 25.01. – Alle Zeiten und Infos

Destiny 2: Wartungsarbeiten am 25.01. – Alle Zeiten und Infos
Images
  • Von deutschewhiskybrenner
  • 311 Ansichten

Destiny 2 hat für heute erneut Wartungsarbeiten eingeplant. Es erwartet euch also heute, am 25. Januar eine Downtime auf der PS4, PS5, der Xbox One, Xbox Series X, auf dem PC sowie auf Google Stadia. Die Server von Destiny 2 werden dann nicht erreichbar sein. Die wichtigsten Zeiten und Informationen auf MeinMMO.

Das müsst ihr heute wissen: Bungie hat für den heutigen Dienstag, den 25. Januar 2022, routinemäßig ein Update für den Nachmittag angekündigt. Ihr solltet zudem Dienstag und Donnerstag als neue Update-Tage auf dem Schirm behalten und eure Gaming-Zeit drum herumplanen.

Wie es heute aussieht, wann ihr wieder online gehen könnt und was Bungie ändert, verrät euch MeinMMO. Zudem bleiben wir während der Wartungsarbeiten für euch am Ball und aktualisieren diesen Artikel mit neuen Informationen.

Aktualisierung:17 Uhr: Die Ausfallzeit von Destiny 2 wurde außerplanmäßig um 1 Stunde verlängert, sodass die Wartungsarbeiten nun nicht um 18 Uhr, sondern um 19 Uhr enden. 17 Uhr 50: Die Destiny-2-Server sind wieder erreichbar.19 Uhr 30: Bungie meldet, dass die Wartungsarbeiten abgeschlossen sind.20 Uhr: Der Maintenance-Mode wurde soeben offiziell beendet. Ab jetzt sollte es also zu keinen Störungen mehr kommen und Drittanbieter-Apps wieder erreichbar sein.

Wartung am 25.01. – Alle Zeiten und Server-Down

Diese Zeiten sind heute wichtig:

Wichtig ist: Auch wenn ihr das Update geladen habt, kann es bis zum Ende der Wartungsarbeiten gegen 18:00 Uhr zu Verbindungsproblemen kommen. Ihr müsst eventuell mit Warteschlangen beim Login rechnen. Bedenkt außerdem, dass Drittanbieter-Anwendungen und auch die offizielle Gefährten-App nicht korrekt erreichbar sind.

Destiny 2: Wartungsarbeiten am 25.01. – Alle Zeiten und Infos

Das ändert sich mit dem Update in Season 15

Das bringt die Wartung an Änderungen mit: Bereits am Samstag musste bei Destiny 2 eine außerplanmäßige Wartung vorgenommen werden. Die Server waren komplett down, nichts ging mehr. Kurz darauf trendete auch schon der Hashtag “Telesto” auf Twitter. Zufall? Die Spieler scherzten jedenfalls während des Ausfalls auf Twitter über diese kuriose Tatsache:

Diese Woche widmet sich Bungie aber wieder der normalen Update-Routine. Zwei bekannte Probleme stehen hierfür bereits auf der Hotfix-Liste. Im Update könnten aber durchaus noch mehr Änderungen enthalten sein.

Das steht aktuell bei Bungie auf der Hotfix-Liste:

Solltet Ihr auch Probleme im Spiel feststellen, dann ist die Empfehlung diese direkt über das offizielle Bungie-Help-Forum zu melden, um darauf aufmerksam zu machen.

Patch Notes für das Update in Destiny 2

Was steckt in den Patch Notes? Die umfassende Liste aller Änderungen zu einem Update veröffentlicht Bungie in Form von Patch Notes. Diese erscheinen traditionell zusammen mit dem Update selbst, sofern Bungie Änderungen vorgenommen hat.

Damit euch beim Server-Down nicht langweilig wird:

Was meint ihr? Wird Telesto doch bald die Weltherrschaft in Destiny 2 übernehmen? Oder war das einfach nur ein lustiger Zufall? Das Gamebreaking-Exotic hat gar keine übernatürlichen Kräfte, welche in der Lage sind, die Server von Bungie zum Absturz zu bringen? Schreibt uns eure Theorien in die Kommentare.