Tipps für das Styling in Very Peri - der Farbe des Jahres 2022

  • Heim
  • Kleidung
  • Tipps für das Styling in Very Peri - der Farbe des Jahres 2022
Tipps für das Styling in Very Peri - der Farbe des Jahres 2022
Images
  • Von deutschewhiskybrenner
  • 319 Ansichten

Very Peri, so heißt die neue Trendfarbe, die das Pantone Institut für das Jahr 2022 ausgewählt hat. Der kräftige Farbton ist eine Mischung aus Blautönen und Rot-Violett und steht für mehr Mut, Kreativität und Dynamik.

Natürlich kommt auch die Modewelt nicht an der Trendfarbe vorbei – Very Peri lässt viel Raum für fantastische Outfit-Kombis. Die neue Trendfarbe ist auffällig und sicherlich nicht in besonders vielen Kleiderschränken zu finden.

Dennoch ist sie wandelbarer, als sie im ersten Moment scheint. Kombiniert zu neutralen Farben wie Schwarz, Weiß, Grau oder Creme kommt der Farbton schön zur Geltung, ohne aufdringlich zu wirken.

Zusammen mit einer Jeans verleiht Very Peri dem Look ein wenig Extravaganz. In mutiger Kombination mit weiteren Trendfarben wie Gelb oder Rosa wird der Look zum echten Statement.

Wem der Originalfarbton etwas zu kräftig ist, greift eher zu zarten Fliedertönen. Die Farbe passt besonders gut zum Frühling und verleiht jedem Look mehr Frische und Lebendigkeit.

Tipps für das Styling in Very Peri - der Farbe des Jahres 2022

Mit einem hübschen Mantel oder Sneakern in der Trendfarbe wird ein eher einfaches Outfit schnell zu einem echten Blickfang. Eine weitere tolle und individuelle Möglichkeit ist es, sich seine Lieblingsteile mit Textilfarbe einfach neu einzufärben.

So erstrahlen alte Kleidungsstücke nicht nur im neuen Pantone-Lieblingsfarbton – es ist außerdem eine sehr nachhaltige und ressourcensparende Möglichkeit, die Trendfarbe auszuprobieren. Wer nicht auf den Trend verzichten möchte und es eher ein wenig schlichter mag, ist mit Accessoires gut beraten.

Eine Tasche, Haarschmuck oder Ohrringe in der mutigen Farbe zeigen Stilbewusstsein, lassen sich aber vor allem auch noch in den kommenden Jahren super zu eher schlichten Outfits kombinieren.

So lässt sich verhindern, dass die neuen Teile schon bald nach dem Trend wieder in der hinteren Ecke des Kleiderschranks verschwinden und verstauben…

Shots als Leser*in unterstützen?Besuchen Sie unser Bezahlangebot.

-> Neue Inhalte zuerst sehen? Folgen Sie @shotsmagazin bei LinkedIn, Telegram, Pinterest, Twitter oder Facebook.

Shots Magazin / © Fotos: Jakob Owens (1), Tamara Bellis (1), Ryan Plomp (1), Unsplash / Quelle: fashionpress