Strand-Outfits und -Accessoires: Das sind meine Favoriten

  • Heim
  • Kleidung
  • Strand-Outfits und -Accessoires: Das sind meine Favoriten
Strand-Outfits und -Accessoires: Das sind meine Favoriten
Images
  • Von deutschewhiskybrenner
  • 222 Ansichten

Renate Zott kennt sich aus in Sachen Lifestyle, Mode und Beauty: Auf ihrem Blog zeigt sie, wie man sich toll kleidet, fit hält, sich pflegt, kurz: gut auf sich aufpasst. Die beste Werbung dafür ist sie selbst: Kaum zu glauben, dass Renate Zott Ü50 ist! Und kein Wunder, dass sie sich "Topagemodel" nennt. Denn im absoluten Top-Alter befindet sie sich ganz offensichtlich!

Auch 2021 führt Renate Zott für BILD der FRAU die Reihe "Im besten Alter: Tipps vom Ü50-Model" fort, in der sie über die kleinen und größeren Belange rund um Mode, Beauty und Lifestyle schreibt – von einer Frau im besten Alter für Frauen im besten Alter! Heute geht es um ihre Lieblingsteile für den Strand, ohne die sie nicht in den Urlaub fährt.

"Im besten Alter: Tipps vom Ü50-Model" – coole Outfits und Accessoires für heiße Strandtage

Die Reiselust ist gebremst, aber ungebrochen. Mir geht es jedenfalls so. Und glaubt man, was man hört, sieht und liest, geht es mir wie Millionen anderen. Auch in meinem Bekanntenkreis ist Reisen gerade Thema Nummer 1. Wohin sollte man oder kann man "sicher" reisen? Wo sind die Inzidenzen niedrig, und aus welchen Regionen droht Quarantäne nach der Rückkehr? Traut man sich vielleicht schon wieder in ein Flugzeug – oder nimmt man doch lieber das Auto? Fragen über Fragen, auf die es aktuell keine validen Antworten gibt – weil alles, was man hört und rund um die Corona-Pandemie liest, Prognosen sind. Nichts ist momentan so sicher wie die Unsicherheit.

Nichtsdestotrotz ist es natürlich da, das Fernweh. Die Sehnsucht nach Strand und Meer, nach Sand unter den Füßen und nach Sonne, die mit uns um die Wette lacht. Mein Mann und ich haben ihr nachgegeben und uns getraut. Jetzt heißt es also abwarten und hoffen. Sicher ist bei allen Unsicherheiten, was ich für die Tage am Strand mitnehmen werde – vorausgesetzt, die nächste Welle spült die schönen Träume nicht wieder weg.

Jetzt zum Bild der Frau Newsletter anmelden

Unsere besten News, Rätsel, Rezepte und Ratgeber der Woche für Sie per Mail und kostenlos.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder. Eine Abmeldung ist jederzeit über einen Link im Newsletter möglich.

Das ziehe ich am Strand am liebsten an

Zum "Drüberziehen"

● Sofort 'angezogen' ist man mit einem luftig-leichten Overall wie dem blauen, den ich auf dem Bild trage. Der Einteiler ist superweit geschnitten (one-size), was man ihm durch den Gürtel gar nicht ansieht. Die Träger oben an der Schulter kann man individuell – je nach Oberweite – binden. Er ist also eine wunderbar schnelle Anziehsache, die sich auch perfekt für Ausflüge eignet.

● An dem blau gestreiften Leinenhemd ist besonders cool, dass man es nicht nur am Strand anziehen kann. Genauso stylisch lässt es sich nämlich auch im Alltag kombinieren. Z. B. mit einer weißen destroyed Jeans wie hier auf dem Foto.

Strand-Outfits und -Accessoires: Das sind meine Favoriten

● Das sommerleichte, weiße Kleidchen ist der ideale Begleiter zu einem Snack an der Strandbar und überall dorthin, wo Bikini-only eben nicht geht.

Zum "Bei-sich-haben"

● Ich liebe Sonnenbrillen und habe deshalb immer mehrere dabei. Besonders schön finde ich, wenn sie farblich auf den Rest vom Outfit abgestimmt sind.

● Das gleiche gilt für die Wahl des Lippenstifts, der ruhig mal richtig Farbe haben darf. Rot oder Pink passen toll zum Sommer und verstärken einen gebräunten Teint.

● Noch weiter unten, sprich an den Füßen, achte ich ebenfalls auf Farbharmonie. Badeschuhe oder Sandalen dürfen da gerne eine Farbe vom Strandoutfit wiederholen.

● Noch wichtiger als die modischen Aspekte ist natürlich der Sonnenschutz. Dabei achte ich nicht nur auf den Lichtschutzfaktor, sondern auch auf das regelmäßige Auftragen und Sonnenpausen. Stichwort: gesundes Bräunen.

Achtung: Diese 5 Körperstellen sollten Sie beim Sonnenschutz auf keinen Fall vergessen!

● Mit in die Strandtasche gehören natürlich auch: gute Lektüre, ein Bikini zum Wechseln, ein Sonnenhut sowie ein Mund-Nasenschutz.

Warum zum Verstauen nicht das Sommer-Accessoire 2021, die Korktasche, wählen?

Meine Daumen sind also gedrückt, damit alle ihren ersehnten Urlaub machen können – wo auch immer der dann sein mag.

__________________

Lesen Sie hier die weiteren Beiträge von Bloggerin und Topagemodel Renate Zott

→ "Im besten Alter": Renate Zott ist unser Topagemodel

Mehr über Renate Zott gibt's auf ihrer Webseite Topagemodel und ihrem Instagram-Account topagemodel.

__________________

Auch ein tolles Teil für den Strand, das modisch gerade im Trend ist: Der Wickelrock ist zurück! Alles über Styling und Tragweise. Wussten Sie, dass der Bikini gerade 75 Jahre alt geworden ist? Seine Geschichte lesen Sie hier. Und kennen Sie die fünf wichtigsten Bademodentrends 2021?