Amazon Prime Wardrobe: Alles, was du über den Fashion-Service wissen musst

  • Heim
  • Kleidung
  • Amazon Prime Wardrobe: Alles, was du über den Fashion-Service wissen musst
Amazon Prime Wardrobe: Alles, was du über den Fashion-Service wissen musst
Images
  • Von deutschewhiskybrenner
  • 191 Ansichten

Es gibt wohl nichts Nervigeres als ein Outfit online zu bestellen, nur um ein paar Tage später bei der Anprobe festzustellen, dass es nicht passt. Um mit erfolgreichen personalisierten Shopping-Programmen wie Trunk Club, Outfittery und Stitch Fix zu konkurrieren, hat Amazon sein eigenes Programm „Prime Wardrobe“ gestartet. Wir wissen, dass personalisiertes Einkaufen ein bewährtes Konzept ist – aber wie werden die Prime-Kunden reagieren? Können wir die gleiche Begeisterung erwarten?

Tauchen wir also gemeinsam ein, um mehr über Amazons neuesten Fashion-Service herausfinden!

InhaltWas ist Prime Wardrobe und wie funktioniert es? Kostet es etwas? Was ist auf Prime Wardrobe verfügbar? Der Ablauf im Detail 1. Wähle geeignete Artikel aus 2. Probiere deine Artikel an 3. Unerwünschte Artikel zurücksenden Warum Prime Wardrobe ein großartiger Shopping-Hack ist Amazons zugrunde liegendes Prinzip

Was ist Prime Wardrobe und wie funktioniert es?

Prime Wardrobe ist ein Programm für Prime-Mitglieder, mit dem sie Kleidung bequem von zu Hause aus anprobieren können, bevor sie sie kaufen.

Die angebotenen Artikel umfassen Damen-, Herren-, Kinder- und Babykleidung, Schuhe und Accessoires. Du wählst einfach aus, was du anprobieren möchtest (zur Verfügung stehende Artikel sind mit einem „Prime Wardrobe“-Logo gekennzeichnet). Sobald deine Box ankommt, hast du sieben Tage Zeit, die Artikel anzuprobieren und zurückzuschicken, die du nicht kaufen möchtest. Du kannst bis zu sechs Artikel auf einmal ausprobieren und es gibt keinen Mindestbetrag.

Jetzt lesen:Statement Mäntel – für den sofortigen WOW-Effekt

Vor Ablauf der siebentägigen Probezeit gehst du einfach zur Kasse und gibst an, welche Artikel du behalten und welche zurückschicken möchtest. Du hast bis zum Ende der Anprobezeit die Möglichkeit, deine Rücksendung mit dem mitgelieferten Rücksendeetikett zurückzuschicken. Für die Vergesslichen unter uns schickt Amazon auf dem Weg dorthin Erinnerungen, um sicherzustellen, dass du nicht vorzeitig belastet wirst.

Kostet es etwas?

Abgesehen von der Prime-Mitgliedschaft fallen für Prime Wardrobe keine weiteren Gebühren an – sowohl der Versand als auch die Rücksendung sind kostenlos. Es wird dir nur das berechnet, was du auch wirklich behältst. Und wenn du dich später dazu entscheiden solltest, dass etwas, das du behalten und gekauft hattest, nun doch zurückgeben möchtest, hast du immer noch ein 30-tägiges Rückgabefenster ab dem letzten Tag der Anprobezeit. Der Service ist für Prime-Mitglieder kostenlos und es gibt keinen Mindestbestellwert.

Was ist auf Prime Wardrobe verfügbar?

Im Rahmen von Prime Wardrobe findest du sowohl weniger bekannte Marken als auch internationale Namen wie Levi’s, Calvin Klein, AIX Armani, Adidas, J Brand und Theory. Du kannst aus Damen-, Herren-, Kinder- und Babykleidung, Schuhen und Accessoires wählen. Es gibt dabei sowohl erschwingliche Produkte als auch Designer-Teile – und alles dazwischen.

Prime Wardrobe konkurriert mit ähnlichen Diensten von Unternehmen wie Nordstroms Trunk Club und einfallsreichen Startups wie Rent the Runway und Stitch Fix, mit dem Unterschied, dass man nicht für jede erhaltene Box eine Gebühr zahlen oder zusätzliches Geld für eine Mitgliedschaft bei dem Dienst ausgeben muss (vorausgesetzt, man hat bereits Prime). Wenn du aber jemanden brauchst, der die richtigen Klamotten für dich findet, kannst du knapp 5 Euro pro Monat für eine kuratierte Styling-Version von Prime Wardrobe namens Personal Shopper bezahlen.

Jetzt lesen:Mund-Nasen-Masken als modisches Accessoire

Der Ablauf im Detail

1. Wähle geeignete Artikel aus

Gehe zu Amazon und suche nach Artikeln, die für Prime Wardrobe in Frage kommen (sie haben ein „Prime Wardrobe“-Symbol). Du kannst bis zu sechs Kleidungsstücke auswählen. Es gibt über eine Million Kleidungsoptionen von Hunderten von Marken zur Auswahl.

2. Probiere deine Artikel an

Sobald du alles ausgesucht hast, schickt Amazon dir deine Auswahl in einem wiederverschließbaren Rücksendekarton mit einem vorausbezahlten Versandetikett zu. Ab dem Zeitpunkt, an dem dein Paket eintrifft, hast du sieben Tage Zeit, alles anzuprobieren und zu entscheiden, was du behalten und was du doch lieber zurückgeben möchtest.

3. Unerwünschte Artikel zurücksenden

Lege die Artikel, die du nicht behalten möchtest, in den wiederverschließbaren Rücksendekarton und schicke ihn mit der gewünschten Rücksendemethode zurück. Die Artikel, die du nicht behalten möchtest, müssen in der Originalverpackung sein und die Etiketten tragen.

Warum Prime Wardrobe ein großartiger Shopping-Hack ist

Prime Wardrobe vereinfacht das Online-Shopping, indem es dir ermöglicht, Kleidung und Schuhe anzuprobieren, bevor du dich festlegen musst – und das alles ohne zusätzliche Kosten. Was in 2D toll aussieht, sieht in echt nicht immer so toll aus. Und Rückgabeprozesse können unangenehm oder schwierig zu erledigen sein. Dennoch kaufen viele von uns weiterhin massenhaft online ein, weil das persönliche Einkaufserlebnis oftmals so langwierig ist.

Jetzt lesen:Echt spitze, diese Bleistiftröcke!

Um den Online-Einkauf bequem zu gestalten, gibt es immer mehr Dienste mit einer „Probier-vor-dem-Kauf“-Politik sowie Abo-Dienste, die dabei helfen, die Angst vor der Aktualisierung der Garderobe zu nehmen. Amazon Wardrobe ist hierbei nicht anders, und im Gegensatz zu vielen Alternativen ist die Prime-Mitgliedschaft nicht mit zusätzlichen Kosten verbunden.

Amazons zugrunde liegendes Prinzip

Wie sich die Dynamik von Amazon Wardrobe auswirken wird, lässt sich am besten anhand des Treueprogramms Amazon Prime illustrieren. Was früher ein kleiner Bonus für Kunden durch einen etwas besseren Versandplan war, entwickelte sich zu einer umfassenden Exklusivität, die eine immer beliebtere Sammlung von Diensten wie Musik- und Videostreaming und vieles mehr bietet.

Indem Amazon mit einem kaum zu überbietenden Rundum-Angebot lockt, bindet es seine Kunden langfristig, so dass es nicht mehr eine Frage ist, ob man bei Amazon bestellt, sondern wie oft und wann. Amazon Wardrobe mag anfangs nicht sehr lukrativ sein. Aber es wird Amazon einen größeren Marktanteil verschaffen, indem immer mehr Kunden in die eigenen Programme aufgenommen werden. Das Ergebnis ist ein größeres Angebot und mehr Umsatz für andere Produkte und Dienstleistungen.

Foto: amazon.de