Zwar mehr Geburten, aber Lockdown-Babyboom bleibt aus

  • Heim
  • Empfehlen
  • Zwar mehr Geburten, aber Lockdown-Babyboom bleibt aus
Zwar mehr Geburten, aber Lockdown-Babyboom bleibt aus
Images
  • Von deutschewhiskybrenner
  • 273 Ansichten

SRH-Klinikum

Naumburger Geburtsklinik schaut auf ein Corona-Jahr zurück.

VonJana Kainz 08.02.2022, 10:54

Naumburg - Der Alltag ist vor nunmehr zwei Jahren aus den Fugen geraten. Da gleicht der Blick auf die Geburtenstatistik des SRH Klinikum Burgenlandkreis einem Lichtblick. Insgesamt 731 Mädchen und Jungen kamen im vergangenen Jahr in den Kliniken Naumburg und Zeitz zur Welt - sieben Neugeborene mehr als 2020. Ein Lockdown-Babyboom, wie ihn vielleicht mancher erwartet hat, blieb hingegen aus.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Zwar mehr Geburten, aber Lockdown-Babyboom bleibt aus

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Gratis testen

Jetzt registrieren und 3 exklusive MZ+ Artikel gratis lesen.

Winter-Spezial

2 Monate MZ+ zum Vorteilspreis von nur 2 €/Monat lesen.

6 Monate nur 3,99€/MON

MZ+ im 1. Monat gratis und anschließend 6 Monate zum Vorteilspreis lesen.

* nach dem Angebotszeitraum dann für 9,96 € monatlich inkl. gesetzl. MwSt.

**ab dem 8. Monat 9,96 € monatlich inkl. gesetzl. MwSt.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Kettensäge angesetzt

Köthener verärgert: Warum wurden Bäume in der Stresemannstraße gefällt?

Digitalisierung

Wie die Stadt Weißenfels ihre Internetseiten aufgefrischt hat

Welche Vorteile es für Nutzer gibt und wo die Probleme liegen

Corona-Impfung

In der Impfstation Aschersleben wird jetzt auch ohne Termin geimpft

Rettungsdienst

Spaten in Position: Dessau-Roßlau baut eine neue Rettungswache