Medieninformation der Polizeidirektion Chemnitz Nr. 494|2021

  • Heim
  • empfohlen
  • Medieninformation der Polizeidirektion Chemnitz Nr. 494|2021
Medieninformation der Polizeidirektion Chemnitz Nr. 494|2021
Images
  • Von deutschewhiskybrenner
  • 642 Ansichten

Hauptinhalt

24.10.2021, 10:20 Uhr — Erstveröffentlichung (aktuell)

Dieseldiebstahl | Einbruch in Gebrauchtwagenhandel | In Wohnung eingebrochen

Chemnitz

Dieseldiebstahl

Zeit:21.10.20221, 15:45 Uhr bis 22.10.2021, 07:00 UhrOrt: OT Euba

(3743)Unbekannte öffneten an zwei im Freien abgestellten Baggern einer Baufirma gewaltsam die Tankverschlüsse und entwendeten insgesamt rund 130 Liter Dieselkraftstoff. Bei einem ebenfalls auf dem Gelände am WeißenWeg befindlichen Radlader wurde versucht, das Schloss zur Fahrerkabine aufzubohren. Es entstand Sachschaden in noch unbekannter Höhe. (GT)

Krad gegen Fahrrad

Zeit:22.10.2021, 11:30 UhrOrt: OT Bernsdorf

(3744) Eine 18-Jährige befuhr mit ihrem Leichtkraftrad Kawasaki die Bernsdorfer Straße mit der Absicht, nach links in den Rosenplatz abzubiegen. Hierbei fuhr sie nicht im weiten Bogen und kollidiert mit einem 22-jährigen Radfahrer, welcher vom Rosenplatz als Rechtsabbieger auf die Bernsdorfer Straße fuhr. Beim Sturz verletzten sich der Radfahrer schwer, die Kradfahrerin leicht. (GT)

Einbruch in Gebrauchtwagenhandel

Zeit:21.10.20221, 18:30 Uhr bis 22.10.2021, 09:00 UhrOrt: OT Furth

(3745) Einbrecher waren in der Nacht auf der Draisdorfer Straße unterwegs. Sie brachen die Tür des Verkaufsbüros eines Gebrauchtwagenhandels auf und entwendeten aus den Büroschränken die Zulassungsbescheinigungen von nicht zugelassenen Verkaufsfahrzeugen der Marke Opel und Volkswagen.(GT)

Einbruch in Büros

Zeit:21.10.20221, 18:15 Uhr bis 22.10.2021, 07:00 UhrOrt: OT Schloßchemnitz

(3746) Ein Bürogebäude auf der Leipziger Straße wurde in der Nacht von Einbrechern heimgesucht. Unbekannte hebelten die Bürotüren einer Naturheilpraxis und einer Rechtsanwaltskanzlei auf und verursachten Sachschaden in Höhe von 1.000 Euro. Aus den Räumen der Kanzlei wurden zwei Geldkassetten mit circa 60 Euro Bargeld entwendet. (GT)

Landkreis-Mittelsachsen

In Wohnung eingebrochen

Zeit:21.10.2021, 17:00 Uhr bis 22.10.2021, 18:00 UhrOrt: Döbeln

(3747)Unbekannte Täter hebelten in einer betreuten Wohngemeinschaft in der Straße Am Holländer die Tür zum Wohnraum eines Bewohners auf und verursachten Sachschaden in Höhe von 50 Euro. Aus dem Zimmer stahlen sie ein Wertbehältnis mit Bargeld, eine Armbanduhr und ein iPhone im Gesamtwert von etwa 2.000 Euro. (GT)

Alkoholisiert unterwegs

Zeit:22.10.2021, 12:50 Uhr Ort: Claußnitz

(3748) Am Freitagmittag wollte die 57- jährige Fahrerin eines Pkw Audi aus einem Grundstück auf die Hauptstraße auffahren. Dabei übersah sie einen auf der Straße kommenden Lkw. Es kam zum Zusammenstoß. Die Audi-Fahrerin und der 59-jährige Fahrer des Lkw blieben unverletzt. Bei der Unfallverursacherin wurde Alkoholgeruch festgestellt. Ein Test vor Ort ergab einen Wert von 2,66 Promille. Eine Blutentnahme erfolgte im Krankenhaus. Den Führerschein der Frau behielt die Polizei vor Ort ein. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf 3.500 Euro. Eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs wurde durch die Polizei gefertigt. (Rau)

Erzgebirgskreis

In Pkw eingebrochen

Zeit:22.10.2021, 22:00 Uhr bis 23.10.2021, 02:20 UhrOrt: Raschau-Markersbach

(3749)Unbekannte Täter drangen auf bislang ungeklärte Art und Weise in einen auf der Straße des Friedens ordnungsgemäß abgestellten PKW VW Polo ein und entwendeten eine geringe Menge Bargeld sowie einen Crosshelm im Wert von ca. 400 Euro. Sachschaden am Fahrzeug entstand nicht. (GT)

Sechs Verletzte bei schwerem Verkehrsunfall

Zeit:22.10.2021, 18:30 Uhr Ort: S 207 / Dörnthal

(3750) Der 49-jährige Fahrer eines PKW Toyota mit Anhänger befuhr am Freitagnachmittag aus Obersaida kommend die S 207 in Richtung Sayda. In einer Linkskurve kam ihm der 72-jährige Fahrer des PKW Skoda entgegen. Im Kurvenbereich kam es aus bisher noch ungeklärter Ursache zur Kollison beider Fahrzeuge. Dabei wurde der Anhänger des Toyotas abgerissen und auf ein angrenzendes Feld geschleudert. Der Pkw Toyota schlingerte über das rechte Bankett, anschließend auf die Gegenfahrbahn, kippte auf die rechte Fahrzeugseite und blieb quer zur Fahrbahn liegen. Der Skoda schleuderte auf die Gegenfahrbahn und kam entgegengesetzt seiner Fahrtrichtung zum Stehen. Der Toyota Fahrer und sein 16-jähriger Beifahrer verletzten sich leicht. Eine 79-jährige Insassin, der 80-jährige Beifahrer, sowie der Fahrer des Pkw Skoda verletzten sich beim Unfall auch leicht, eine weitere 76-jährige Insassin des Skoda wurde schwer verletzt. Alle Verletzten wurden ins Krankenhaus gebracht. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 40.000 Euro. Die S 207 war zeitweise voll gesperrt. Die Ermittlungen dauern noch an. (Rau)

Schwerer Unfall durch Vorfahrtsverletzung

Zeit:22.10.2021, 15:00 Uhr Ort: Zwönitz

(3751) Am Freitagnachmittag fuhr der 62-jährige Fahrer eines Lkw Multicar in Richtung der Hartensteiner Straße / S 283, in der Absicht, in diese nach rechts abzubiegen. Dabei missachtete er den Pkw Honda eines 63-Jährigen, welcher von links kommend die Vorfahrtsstraße befuhr. Es kam zum Unfall zwischen beiden Fahrzeugen. In der Folge drehte sich der Multicar um ca. 180 Grad und kippte auf die linke Fahrzeugseite. Der Multicar Fahrer wurde schwer, der des Pkw Honda leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in noch unbekannter Höhe. Die Polizei ermittelt. (Rau)


Kontakt

Polizeidirektion Chemnitz

Pressesprecherin Jana Ulbricht

Telefon: +49 371 387 2020

E-Mail: medien.pd-c@polizei.sachsen.de

Themen

Downloads

Medieninformationen suchen