Von Gesundheit bis Kreativität: VHS stellt neues Frühjahrsprogramm 2017 vor

  • Heim
  • Empfehlen
  • Von Gesundheit bis Kreativität: VHS stellt neues Frühjahrsprogramm 2017 vor
Von Gesundheit bis Kreativität: VHS stellt neues Frühjahrsprogramm 2017 vor
Images
  • Von deutschewhiskybrenner
  • 231 Ansichten

Ehemalige VHS-Kursteilnehmer halten es bereits in den Händen, jetzt stellten Undine Rosenwald-Metz, Direktorin der Volkshochschule Schaumburg und Bernadette Unger-Knippschild das neue Frühjahrsprogrammheft für 2017 vor, das unter anderem auch bei der Sparkasse Schaumburg ausliegt. Das Titelblatt des rund 150-seitigen Programmkatalogs macht deutlich: Das Thema Gesundheit steht auch bei der VHS ganz hoch im Kurs. Und so gibt es in diesem Semester wieder jede Menge Angebote aus dem Fachbereich Gesundheit. Einige Highlights am Standort Rinteln:

Premiere an allen VHS-Standorten hat der Kurs „Mamafit“, ein Outdoor-Bewegungsangebot für Mütter mit Kind und Kinderwagen. Dabei soll Sonnenlicht getankt und Kondition aufgebaut werden. Muskeln werden gestrafft und Kontakt zu anderen Müttern hergestellt. Die Dozentin Gabriela Lukas, selbst mehrfache Mutter, hat viel mit Frauen nach der Schwangerschaft gearbeitet. Start ist am Montag, 13.2., 10 Vormittage von 10:00 – 11:00 Uhr. Kosten: 43,50 Euro, Anmeldung bis zum 3.2.

Beim Pilates Faszienkurs kommen Muskeln und Sehnen in Schwung. Dehnübungen und Faszienrollen, -kugeln, sowie -bälle sollen zu mehr Beweglichkeit und einem gestiegenen körperlichen Wohlbefinden fühlen. Es finden hierzu zwei Kurse in der Zeit von 10:30 – 11:45 Uhr statt, Start des ersten Kurses (5 Vormittage) ist am 6.3., Anmeldeschluss ist der 26.2., Kosten: 26 Euro. Kurs 2 beginnt am 24.4. und geht über 7 Vormittage. Eine Anmeldung ist bis zum 14.4. möglich, Kostenpunkt hier: 38,50 Euro. Die Dozentin ist Lara Voth.

Mit flotten Schritten auf dem Stepper bringen die Teilnehmer des Step-Aerobic & Bauch-Beine-Po-Kurses das Herz-Kreislauf-System in Schwung und verbessern Koordination und Konzentration. Kursstart ist am 6.3., von 9:00 – 10:15 Uhr, Dauer: 5 Vormittage, Kosten: 26 Euro, Anmeldeschluss: 26.2.

Um allgemeine Methoden zur Entspannung geht es im Kurs von Dorothea Schulte Girr, der an vier Abenden stattfindet. Das Angebot ist neu in Rinteln und soll Teilnehmern ermöglichen, mit Stress konstruktiver und gelassener umzugehen. In der Zeit von 19:00 bis 20:30 Uhr vermittelt die Dozentin neue Sichtweisen und zeigt, wie man im hektischen Alltag die Balance wahren und wiedererlangen kann. Die Kosten betragen 25 Euro, Kursbeginn ist am 28.2. und Anmeldeschluss ist der 18.2.

Kreative Köpfe kommen beim Zeichenkurs „Hund, Katze, Maus“ auf ihre Kosten. Am 8. und 9.4., jeweils von 11:00 bis 17:00 Uhr, lernen Teilnehmer bei Martina Grandhomme den Aufbau einer Zeichnung aus einfachen Grundformen. Weiter geht es mit Tierkarikaturen, Comic-Tieren und vermenschlichten Tierfiguren mit witziger Note. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, Zeichenmaterialien mitzubringen. Die Kosten liegen bei 45,50 Euro, Anmeldeschluss ist der 31.3.

Am 1.4., in der Zeit von 10:00 bis 16:00 Uhr, zeigt Barbara Jeisecke das Nähen mit der Vierfaden-Kettenstich-Maschine, auch „Overlock-Nähmaschine“ genannt. Vom Einfädeln, Spannen und Nähen bekommen Teilnehmer allerlei Tipps und Kniffe für den Umgang vermittelt. Die Nähmaschine ist mitzubringen. Die Kosten betragen 22 Euro.

Beim Bewerbungstraining unter der Leitung von Heike Hahlbrock und Kirstin von Blomberg geht es um die richtige Unternehmenswahl und Tipps für ein erfolgreiches Bewerbungsschreiben. Teilnehmer lernen moderne Bewerbungstechniken kennen und erfahren, wie sich Stärken und Fähigkeiten besser kommunizieren lassen. Der Kurs findet an drei Vormittagen (29.3.-31.3.) statt, Anmeldungen müssen bis zum 22.3. erfolgen. Die Kosten betragen 20 Euro. Die Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft übernimmt unter bestimmten Voraussetzungen die Kursgebühr bis zu 50%.

Wer mehr über die Kamera und das Fotografieren mit seinem Android-Smartphone oder -Tablet erfahren möchte, bekommt am 11.2. (9:00 – 16:15 Uhr) und 12.2. (9:00 – 12:15 Uhr) Gelegenheit dazu. Renate Meißner wird in dem Kursklassiker den Umgang mit den Kameraeinstellungen zeigen und Tipps zur Bildbearbeitung mit Apps geben. Desweiteren geht es um die Organisation der Fotos, das Übertragen auf den PC und das Versenden/Teilen. Die Anmeldung kann bis zum 4.2. erfolgen, die Kosten betragen 59,60 Euro.

Von Gesundheit bis Kreativität: VHS stellt neues Frühjahrsprogramm 2017 vor

Senioren, die Berührungsängste mit ihrem eigenen Notebook haben, sind beim Kurs von Jürgen Enders bestens aufgehoben. Unter dem Motto „Lernen Sie Ihr eigenes Notebook kennen“ erfahren die Teilnehmer, das eigene Gerät besser in den Griff zu bekommen. Welche Software ist wichtig? Wo werden Daten gespeichert? Wie legt man Ordner an und löscht Dateien? Was ist ein Virenscanner? Wozu dient die Firewall? In der Zeit vom 16.5.-18.5. werden diese Kenntnisse in der Zeit von 9:00 – 12:15 Uhr vermittelt. Die Gebühr liegt bei 74,60 Euro (ermäßigt 44,80 Euro). Anmeldeschluss ist der 9.5.

Dozent und Kommunikationstrainer Axel Bürger zeigt im interaktiven Abend am 13.3. von 19:00 – 21:15 Uhr die Bedeutung der Körpersprache auf andere Menschen. Hier wird gezeigt, Körpersprache wirkungsvoller einzusetzen und zu deuten. Die Kurskosten betragen 10 Euro, eine Anmeldung bis zum 3.3. ist erforderlich. Im interaktiven Workshop „NLP zum Kennenlernen“ vermittelt Axel Bürger mit dem NLP-Kurs Fertigkeiten, ein besseres Verhältnis zu Kollegen, dem Partner oder Kunden aufzubauen. Der Kurs verspricht eine Verbesserung der Wahrnehmungsfähigkeit und des strategischen Handelns und findet am 4.5. von 19:00 – 21:15 Uhr statt. Kosten: 10 Euro, Anmeldung bis 24.4. erforderlich.

Ein Renner bei der Volkshochschule sind Sprachkurse. Das Angebot reicht von Russisch, Spanisch, Deutsch über Englisch bis hin zu Französisch. Vor der Teilnahme ist eine Einstufungsberatung dringend zu empfehlen, rät Fachbereichsleiterin Bernadette Unger-Knippschild. Die Beratung findet am 8. Februar von 16:00 – 18:00 Uhr in den Räumen der VHS Rinteln statt. Mit dem Ermitteln des Sprachkenntnisstandes kann verhindert werden, dass Teilnehmer den falschen Kurs wählen und sich dann unter- oder überfordert fühlen.

Im Rahmen der 3. Förderperiode des Landes Niedersachsen, kann die VHS Schaumburg wieder flächendeckend Sprachkurse für Flüchtlinge im Landkreis anbieten. Erstmals läuft in Rinteln ein Sprachkurs nur für Frauen. In Kooperation mit „Frau und Wirtschaft“ soll den Frauen eine weiterführende Perspektive geboten werden. Aufgrund der hohen Nachfrage wird ein weiterer Flüchtlings-Sprachkurs am Nachmittag angeboten. Mit Hilfe der Förderung durch die Bundesanstalt für Migration und Flüchtlinge (BaMF) kann erstmalig seit 2007 auch in der VHS in Rinteln wieder ein zusätzlicher Integrationskurs die Sprachkenntnisse von Asylbewerbern fördern. Weitere Informationen erteilt Programmbereichsleiterin Dr. Martina Starke unter der Telefonnummer 05751/8902130.

Am 1.2. starten die Vorbereitungslehrgänge zum nachträglichen Erwerb von Haupt- und Realschulabschlüssen im zweiten Bildungsweg. Zielgruppe sind junge Menschen im Alter ab 16 Jahren, die ihre allgemeine Schulpflicht erfüllt haben. Weitere Infos bei Bernadette Unger-Knippschild unter 05751/890214.

Die Sommer-Uni findet in diesem Jahr am 19. und 20. Juni an den Standorten Rinteln und Stadthagen gleichzeitig statt. Weitere Infos dazu werden in einer Pressekonferenz am 14. Februar bekannt gegeben.

Weitere Infos direkt bei der

VHS SchaumburgKlosterstr. 2631737 RintelnTel. 05751 89020

oder online unter

VHS-Schaumburg

Auch interessant: