Flexible Maschinen von Wacker Neuson: Radlader sind ganzährig im Einsatz - ABZ Allgemeine Bauzeitung

  • Heim
  • empfohlen
  • Flexible Maschinen von Wacker Neuson: Radlader sind ganzährig im Einsatz - ABZ Allgemeine Bauzeitung
Flexible Maschinen von Wacker Neuson: Radlader sind ganzährig im Einsatz - ABZ Allgemeine Bauzeitung
Images
  • Von deutschewhiskybrenner
  • 347 Ansichten

Mithilfe unterschiedlicher Anbaugeräte zeigen die Radlader beim Kehren, Schneeräumen, Transportieren, Mähen, Planieren oder Verladen was sie können. Dabei sei der Anbaugerätewechsel für den Fahrer besonders einfach: Mittels hydraulischer Schnellwechseleinrichtung lassen sich die entsprechenden Geräte vom Fahrersitz aus tauschen.

Flexible Maschinen von Wacker Neuson: Radlader sind ganzährig im Einsatz - ABZ Allgemeine Bauzeitung

Wacker Neuson entwickelt kontinuierlich neue Modelle, die nach Aussage der Verantwortlichen ideal auf die Bedürfnisse der Kunden abgestimmt sind. Gleichzeitig optimieren die Mitarbeitenden auch Maschinen, die sich bereits bewährt haben. So wurden beispielsweise die Radlader der Typen WL60 und WL70 nun ebenfalls mit Motoren der Abgasnormstufe V ausgestattet. Die Maschinen mit einem Betriebsgewicht von 6 beziehungsweise 7 t Einsatzgewicht und einem Schaufelinhalt von 1 und 1,1 m³ sind kraftvolle Helfer für den schweren Materialumschlag, versichert Wacker Neuson.

Eine innovative Lösung im Bereich zero-emission ist das elektrische Modell WL20e, das ohne direkte Abgasemissionen und besonders leise arbeitet. Der Materialtransport in sensiblen Umgebungen – wie etwa in der Nähe von Krankenhäusern oder Kindergärten, im Garten- und Landschaftsbereich, Innenstädten oder im Innenraum wird so problemlos möglich. Der WL20e verfügt über ein Schaufelvolumen von 0,2 m³ und kann mit unterschiedlichen Anbaugeräten flexibel genutzt werden. Der E-Radlader hat sich Wacker Neuson zufolge bereits vielfach im Einsatz bewährt. Aktuell arbeiten die Ingenieure an der weiteren Optimierung der Maschine.