Elek­tri­sche Zahn­bürs­te für Kin­der: Ab wann und wel­ches Modell?

  • Heim
  • empfohlen
  • Elek­tri­sche Zahn­bürs­te für Kin­der: Ab wann und wel­ches Modell?
Elek­tri­sche Zahn­bürs­te für Kin­der: Ab wann und wel­ches Modell?
Images
  • Von deutschewhiskybrenner
  • 555 Ansichten

Elek­tri­sche Zahn­bürs­ten haben vie­le Vor­tei­le und sind bei Erwach­se­nen beliebt. Kein Wun­der, dass auch Kin­der oft gro­ßes Inter­es­se an den tech­ni­schen Zahn­putz­hel­fern haben. Aber: Ab wann ist der rich­ti­ge Zeit­punkt gekom­men, um eine elek­tri­sche Zahn­bürs­te für Kin­der anzuschaffen?

Grund­sätz­lich emp­fiehlt die Bun­des­zahn­ärz­te­kam­mer, dass Kin­der das Zäh­ne­put­zen zunächst mit einer her­kömm­li­chen Hand­zahn­bürs­te ler­nen soll­ten. Die rich­ti­ge Rei­hen­fol­ge beim Put­zen gehört eben­so dazu, wie das Errei­chen schwie­ri­ger Stel­len im Mund. Im Klein­kind- und Kin­der­gar­ten­al­ter sind regu­lä­re Zahn­bürs­ten für Kin­der daher die bes­se­re Wahl.

Elek­tri­sche Zahn­bürs­te für Kin­der: Ab wann und wel­ches Modell?

Her­stel­ler bie­ten elek­tri­sche Kin­der­zahn­bürs­ten zwar schon ab einem Alter von drei Jah­ren an. Vie­le Zahn­ärz­te emp­feh­len die Nut­zung aller­dings erst frü­hes­tens ab dem voll­ende­ten vier­ten Lebens­jahr, also ab dem fünf­ten Geburts­tag. Mit dem Errei­chen des Vor­schul­al­ters kannst du dir dann lang­sam Gedan­ken über eine elek­tri­sche Zahn­bürs­te für dei­nen Nach­wuchs machen.

Die kor­rek­te Putz­tech­nik ist nicht der ein­zi­ge Grund für die­se Alters­emp­feh­lung. Viel­mehr sind die Milch­zäh­ne erst ab dem vier­ten Lebens­jahr voll­stän­dig aus­ge­bil­det. Außer­dem sind die Hand­tei­le der meis­ten elek­tri­schen Zahn­bürs­ten für Kin­der unter fünf noch zu schwer, um sie sicher hal­ten zu kön­nen. Zusam­men mit den noch nicht so weit ent­wi­ckel­ten moto­ri­schen Fähig­kei­ten sorgt das dafür, dass die Zäh­ne an vie­len Stel­len nicht gründ­lich geputzt wer­den können.