Tipps, um Ihre elektrische Installation zum ersten Mal richtig zu machen

Tipps, um Ihre elektrische Installation zum ersten Mal richtig zu machen
Images
  • Von deutschewhiskybrenner
  • 767 Ansichten

Wie bei jeder Art von Konstruktion ist es entscheidend, dass Ihre elektroinstallation zum ersten Mal richtig ist. Es gibt viele Dinge, die bei der Durchführung einer elektrischen Installation berücksichtigt werden müssen, und es ist wichtig, ein gutes Verständnis dafür zu haben, was sich beteiligt. Im Folgenden finden Sie einige Tipps, wie Sie sicherstellen können, dass Sie Ihre Arbeit zum ersten Mal richtig erledigen. Denken Sie daran, Sie sind nicht die einzige Person, die über die elektrische Installation erfahren muss! Wenn Sie mit dem Lesen dieses Artikels fertig sind, sollten Sie einen guten Verständnis des Prozesses haben.

Zunächst sollten Sie wissen, dass die elektrischen Installationen eine Vielzahl von Komponenten haben. Neben Verkabelung und Verkaufsstellen umfasst die elektrische Installation auch die Verteilerplatte und das Messgerät. Wenn Sie planen, Beleuchtungskörper zu installieren, müssen Sie separate Schaltkreise für sie haben. Jede Schaltung kann nur acht Stromstärke haben. Außerdem ist es wichtig, Ihre Geräte und andere energiehungrige Geräte bei der Installation einer elektrischen Installation zu berücksichtigen. Zum Beispiel benötigt ein Elektroherd einen eigenen Stromkreis, während eine Waschmaschine und ein Trockner eine separate Schaltung benötigen.

Ein weiterer wichtiger Faktor für die Installation der elektrischen Verkabelung ist die Drahtgröße. Drahtgrößen bezieht sich auf den Durchmesser des Metallleiters und basiert auf dem AWG -System (American Wire Gauge). Je höher die Drähtespur, desto aktueller und Stromstärke kann es sicher tragen. Stellen Sie sicher, dass Sie die richtige Kabelgröße wählen, bevor Sie ein elektrisches System installieren. Es gibt auch viele Tipps für die Verkabelung von elektrischen Systemen. Stellen Sie sicher, dass Sie die verschiedenen Größen und Messgeräte des Drahtes verstehen, bevor Sie sie installieren.

Der nächste Schritt bei der Einführung einer elektrischen Installation besteht darin, die Standards für Sicherheit und Effizienz zu überprüfen. Elektrische Installationen müssen die aktuellen Standards erfüllen. Sie müssen auch koordiniert und richtig dimensioniert werden. Wenn nicht, könnten sie ein Risiko für das Verteilungsnetz eingehen. Schließlich sollten elektrische Installationen gemäß den Vorschriften in den Kapiteln 34 bis 43 mit dem Netzwerk verbunden werden. Darüber hinaus müssen die Mitarbeiter der elektrischen Installation erfahren, qualifiziert und effizient sein. Ein qualifizierter Elektriker kann diese Aufgaben effizienter und sicherer ausführen.

Bei der Verkabelung eines Hauses ist es wichtig zu wissen, wie Sie unterschiedliche Drahttypen und Farben identifizieren können. Drahtfarben sind nicht immer offensichtlich. Wenn Sie verschiedene Arten von Drähten identifizieren, können Sie feststellen, welcher Kabel für welchen elektrischen Stromkreis befindet. Es ist wichtig zu wissen, welche Drähte für welche Schaltkreise und die Art der Isolierung dazwischen sind. Der beste Weg, dies zu tun, besteht darin, den Anweisungen der Hersteller zu folgen. Stellen Sie sicher, dass Sie eine farbcodierte elektrische Outlet verwenden.

Kabel können auch zum Schutz vor Feuer verwendet werden. In Nordamerika waren bis in die 1930er Jahre Knopf und Röhrchenkabel üblich. Diese Kabel umfassen zwei Leiter, die mit einer Bleischeide bedeckt sind. Der zentrale Erddraht ist kahl. Da diese Kabel nicht vor Feuer geschützt waren, waren sie nicht ideal für Innenverkabelungsinstallationen. Sie erfordern eine sorgfältige Verarbeitung, und Bleibänke können sich im Laufe der Zeit teilen. Wenn Sie Zweifel haben, suchen Sie die Unterstützung eines Fachmanns.