Saure Rinse: Rezept, Wirkung & Anwendung – Jolie.de

  • Heim
  • Empfehlen
  • Saure Rinse: Rezept, Wirkung & Anwendung – Jolie.de
Saure Rinse: Rezept, Wirkung & Anwendung – Jolie.de
Images
  • Von deutschewhiskybrenner
  • 109 Ansichten

Saure Rinse Rezept: So stellst du die DIY Haarspülung selber her

Die Herstellung einer Sauren Rinse ist so unglaublich einfach, dass du es garantiert auch selber hinbekommst. So geht das wohl einfachste Rezept.

Das brauchst du:

So funktioniert’s:

Gib etwa einen Liter Wasser in eine verschließbare Flasche. Anschließend kannst du zwei bis drei Esslöffel Essig hinzugeben. Wie viel Apfelessig du wählst, hängt ganz von dem Härtegrad und dem Grad der Verkalkung deines Leitungswassers ab.

So lange hält die Saure Rinse:

Saure Rinse: Rezept, Wirkung & Anwendung – Jolie.de

In der Flasche kannst du die Saure Rinse nun in deine Dusche stellen und sie bei jeder Haarwäsche anwenden. Je nach Haarlänge hält die Saure Rinse für etwa 3 bis 6 Anwendungen. Aber Nachschub ist ja im Nullkommanix hergestellt.

Wirkung: So wirkt die Saure Rinse im Haar

Eine Haarspülung nur aus Wasser und Essig? Kann das wirklich funktionieren? Und wie! Wir verraten dir nun, wie eine Saure Rinse wirkt. Weiter unten findest du übrigens auch noch unsere Erfahrungen mit der DIY Haarpflege.

Was bringt eine Saure Rinse?

Ist der Wasserkocher durch das Wasser verkalkt, reinigen ihn viele Muttis mit Apfelessig – das Hausmittel gegen Kalkflecken, das für strahlende Armaturen und Küchengeräte sorgt. Und genau so, wie Essig den Wasserkocher reinigt, befreit er auch unsere Haare von Kalk aus dem Wasser. Die Saure Rinse wirkt also quasi wie ein natürlicher Entkalker im Haar und pflegt das Haar nicht nur, sondern reinigt es auch gleichzeitig. So werden die Haare wieder strahlender und glänzender.

Hinzu kommt, dass das kalte Wasser der Sauren Rinse die Schuppenschicht der Haare schließt. Diese ist durch Shampoo oder Haarseife geöffnet worden, damit Produktrückstände, Schmutz und Talg sich lösen können. In der Regel verwendest du nun einen Conditioner, um die Schuppenschicht wieder zu schließen und die Haare vor dem Austrocknen und Haarbruch zu schützen.

Viele Conditioner, Shampoos und Haarseifen enthalten aber auch schädliche Inhaltsstoffe wie wasserunlösliche Silikone, die die Haare nach und nach austrocknen können. Eine Saure Rinse hingegen ist komplett natürlich und enthält keine schädlichen Inhaltsstoffe, die das Haar beschweren oder austrocknen.

Für wen eignet sich die Saure Rinse?

Im Grunde eignet sich eine Saure Rinse für jeden Haartyp. Bei diesen Haarproblemen kann die natürliche Spülung eine sehr gute Lösung sein:

Vorteile und Nachteile der Sauren Rinse

Vorteile:

Nachteile: