Einbrecher in Berlin fliehen unerkannt : Tresor im Rathaus Reinickendorf gesprengt – Bürgeramt geschlossen

  • Heim
  • Empfehlen
  • Einbrecher in Berlin fliehen unerkannt : Tresor im Rathaus Reinickendorf gesprengt – Bürgeramt geschlossen
Einbrecher in Berlin fliehen unerkannt : Tresor im Rathaus Reinickendorf gesprengt – Bürgeramt geschlossen
Images
  • Von deutschewhiskybrenner
  • 134 Ansichten

Über ein vergittertes Fenster am Eichborndamm 215 haben sich am frühen Montagmorgen Unbekannte Zutritt zum Rathaus Reinickendorf verschafft und den Tresor gesprengt. Gegen 4.45 Uhr seien die Täter in das Gebäude eingedrungen, teilte die Polizei mit.

In dem Tresor habe Geld gelegen. Die Einbrecher konnten unerkannt fliehen. Wie die Polizei später berichtete, machten sie jedoch keine Beute. [Mehr Polizeimeldungen lesen Sie in unserem Blaulicht-Blog.]

In Folge des Polizeieinsatzes muss das Bürgeramt im Rathaus am Montag geschlossen bleiben, Einsatzkräfte der Kriminaltechnik sicherten Spuren.

Einbrecher in Berlin fliehen unerkannt : Tresor im Rathaus Reinickendorf gesprengt – Bürgeramt geschlossen

Der gesamte Dienstbetrieb sei durch den Einbruch stark eingeschränkt, teilte das Bezirksamt mit. "Bürgerinnen und Bürger, die heute einen Termin hatten, werden kurzfristig über Alternativen informiert. Auch die Sprechstunden in der Beratungsstelle der Grundsicherung müssen heute entfallen."

[Wenn Sie alle aktuellen Nachrichten live auf Ihr Handy haben wollen, empfehlen wir Ihnen unsere App, die Sie hier für Apple- und Android-Geräte herunterladen können.]

Mehr zum Thema

Coronavirus und der HauptstadtregionInzidenz in Berlin sinkt auf 1413,8 – rund 10.200 Neuinfektionen

Sophie Krause

Die weiteren Ermittlungen führt ein Fachkommissariat des Landeskriminalamtes. (ho)